Innovationsfähigkeit als Weg aus der Krise

Innovationsforum Mittelhessen 2023

02.03.2023 - Kinopolis Giessen
Das Innovationsforum Mittelhessen versteht sich als Plattform für Wissenstransfer im Bereich Innovation und Wirtschaft 4.0. Auf Einladung des Regionalmanagement Mittelhessen geben Expertinnen und Experten sowie Verantwortliche aus dem Mittelstand, die erfolgreich „Innovation leben“, aufschlussreiche Einblicke und vermitteln Ansätze in neue Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle. Der Tag steht ganz unter der Frage:
„Wie kann die Herausforderung der digitalen Transformation bestmöglich gelöst werden für kleine und mittlere Unternehmen?“


About the

Event

was ist das Innovationsforum Mittelhessen?

Das Innovationsforum Mittelhessen versteht sich als Plattform für Wissenstransfer im Bereich Innovation und Wirtschaft 4.0. Expertinnen und Experten sowie Verantwortliche aus dem Mittelstand, die erfolgreich „Innovation leben“, geben aufschlussreiche Einblicke und vermitteln Ansätze in neue Arbeitsprozesse und Geschäftsmodelle. Der Tag steht ganz unter der Frage: „Wie kann die Herausforderung der digitalen Transformation bestmöglich gelöst werden für kleine und mittlere Unternehmen?“

Das war dein hybrides

Innovationsforum

Mittelhessen 2022

Das Programm
timetable
02.03.2023

09:00
Eröffnung
09:15
Thomas Ramge: "Sprunginnovation – Wie wir Innovation neu erfinden können und welche Rolle dabei der Mittelstand spielt"
09:40
Sprunginnovation - Talkrunde mit Thomas Ramge, Prof. Dr. Jochen Frey und Bianca von der Au
09:55
Manuela Engel-Dahan: "Disruptive Technologien" (Titel: N.N. )
10:20
Dr. Eike Julia Muhr: "Umbruch: Innovation" (Titel: N.N.)
10:35
Christian Maassen "Innovation im Kontext der Nachhaltigkeit" (Titel: N.N.)
11:00
Talkrunde
11:20
Panel: "Wie die Energiepreispolitik das Tagesgeschäft verändert" mir Dr. Heusler, Oliver Wintzer, Mario Simon und Christian Koch
12:00
Vorstellung der Workshops (vor Ort)
12:15
Pause
13:00
Workshops mit der IHK Hessen innovativ, Hessen Trade and Invest und New Work Se
14:15
Closing
14:30
Netzwerken bei Kaffee und Kuchen

Unsere Speaker
Thomas Ramge
Sachbuchautor, Innovationsexperte, Host des Podcasts der Bundesagentur für Sprunginnovation.
Dr. Thomas Ramge denkt und schreibt an den Schnittstellen von Technologie, Ökonomie und Gesellschaft. Er hat mehr als fünfzehn Sachbücher, darunter "Sprunginnovation” (mit Rafael Laguna de la Vera), „Augmented Intelligence“, "Mensch und Maschine" und „Das Digital“ (mit Viktor Mayer-Schönberger). Seine Essays und Reportagen erscheinen unter anderem in brand eins, Die Zeit, Frankfurter Allgemeine Zeitung, The Economist, Harvard Business Review, MIT Sloan Management Review und Foreign Affairs.



Ramges Arbeiten wurden in rund 20 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Deutschen Essaypreis 2022, dem Axiom Business Book Award 2019 (Gold Medal, Economics), dem Best Business Book of theThe Year on Technology and Innovation 2018, dem getAbstract International Book Award 2018, dem Herbert Quandt Medienpreis, dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis und dem ADC Award.

Er ist Assoziiertes Mitglied am Einstein Center for Digital Future und war Senior Research Fellow am Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft.
Bianca von der Au
Hessischer Rundfunk
Bianca von der Au, Reporterin im ARD-Börsenstudio seit März 2020. Hörfunk-Journalistin beim Hessischen Rundfunk seit 2008. Verschiedene Stationen, darunter Landtagsstudio Wiesbaden, ARD-Studio Madrid.
Christian Koch
Partner KKP
Rechtsanwalt Christian Koch ist Fachanwalt für Informationstechnologierecht und für Urheber- und Medienrecht. In dieser Schnittmenge berät Christian Koch Unternehmen und Behörden in allen Fragen der Digitalisierung von Software-Lizenzen über Datenschutz zu Fragen des öffentlichen Auftritts. Als MetalAnwalt berät er Musik, Konzertveranstalter, Label und Kreative aus dem Konzertbereich.
Oliver Wintzer
Geschäftsführer der Eisen-Fischer GmbH & Co. KG
Oliver Wintzer ist Geschäftsführer der Eisen-Fischer GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Limburg. Zudem engagiert er sich ehrenamtlich als stellvertretender Vorsitzender des Förderverein Mittelhessen e. V. für eine leistungsstarke Zukunft junger Menschen im Handwerk. Mittelstand, Handwerk und Mittelhessen sind Ihm beruflich und privat schon immer eine Herzensangelegenheit. Als verlängerter Arm der Bundesregierung ist die Energiewende ein Teil seines Tagesgeschäftes.
Dr. Felix Heusler
Geschäftsführung Isabellenhütte, Präsident der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill
Dr. Felix Heusler, Jg. 1972, studierte Wirtschaftsingenieurwesens an der TU Darmstadt. Anschließend promovierte er an der Universität Duisburg-Essen. Seine Dissertation zum Thema „Implementierung von Supply Chain Management“ wurde u.a. 2005 mit dem Wissenschaftspreis des Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ausgezeichnet.

Nach einer Tätigkeit im Einkauf bei der DaimlerChrysler AG folgt er 2007 dem Ruf zurück zu seinen mittelhessischen Wurzeln nach Dillenburg und in die Geschäftsführung der Isabellenhütte. Im Juli 2022 wurde er zudem zum Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill gewählt.
Jochen Frey
Vizepräsident für Forschung und Transfer an der Technischen Hochschule Mittelhessen
Jochen Frey ist seit 2020 Vizepräsident für Forschung und Transfer an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Vor seiner Tätigkeit an der THM war er mehr als zehn Jahre in einem Startup der Halbleiterbranche tätig. Im Jahr 2011 wurde Frey auf eine Professur für Messtechnik und Sensorik an den Fachbereich Elektro- und Informationstechnik nach Gießen berufen. Er war Studiendekan seines Fachbereichs, geschäftsführender Direktor des THM-Zentrums für Qualitätsentwicklung und gehört dem Kompetenzzentrum Nanotechnik und Photonik der Hochschule an.
Godehard Gaber
CEO
Nein natürlich ist das kein echter Name. Weil uns Platzhalter aber einfach zu langweilig sind, geben wir euch einen kurzen Introtext.

Godehard Gaber ist Gründer der Godehard GmbH, die seit 2020 rund 100 Millionnen Dollar Seed Invest eingesammelt haben, mit ihren selbst entwickelten Gaber Grafikchips.

IHK Hessen &

GAL Digital

Digitale Transformation

Die Industrie- & Handelskammer versteht es als eine ihrer übergeordnete Aufgabe, die digitale Kompetenz in der Region zu fördern und weitere Zugänge zu modernen IT-Technologien zu schaffen.

 

Im Workshop werden in Kooperation mit GAL Digital Best Pracitse Beispiele für digitale Transformationen dargestellt, und KMUs Hilfestellungen aufzeigt die eigenen Digitalisierungsprojekte erfolgreich zu gestalten.

Moderation:
Dr.-Ing. Philipp Rabenau, seit Juli 2020 Innovations- und Technologieberater bei der IHK Hessen innovativ.

 

Gastredner:

Arndt Schieb ist seit 2017 als Leiter der Beratung bei der GAL Digital GmbH aktiv. Als Betriebswirt hat er über 15 Jahre Erfahrung im Innen- und Außendienst, Marketing und Eventmanagement sowie Personalentwicklung. Aktiv ist er in der Kommunikation um und mit Menschen, entwickelt Lösungen statt Probleme zu behandeln und sucht den gemeinsamen Weg. Neben seinen Tätigkeiten ist er in fachspezifischen Netzwerken aktiv, und bietet seine Erfahrung zu Entwicklungen neuer Ideen und Lösungen an.

 

Partner:

Wir, die GAL Digital, sind eine im Jahr 2005 gegründete Mobile- & Internetagentur aus Mittelhessen mit Sitz in Hungen-Obbornhofen nahe Gießen und gehören zu den Top 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Als Digitalagentur entwickeln wir Lösungen partnerschaftlich mit unseren Kunden und sind spezialisiert auf die Konzeption, Gestaltung, Entwicklung und Vermarktung von Individualsoftware, Apps sowie Webanwendungen.

© Gal Digital / IHK Hessen innovativ
Arndt Schieb (GAL) & Dr. Philipp Rabenau (IHK Hessen)
Das Team hinter den

 Teams

Wir wollen mit unserem Event eine regionale Gründer- und Unternehmerszene fördern und beleben. Wir wollen die regionalen Potentiale heben und eine Plattform schaffen, die die Talente – ob junge oder alte, unerfahrene oder erfahrene, Anfänger oder gestandene Unternehmer – zusammenbringt, Austausch ermöglicht und Neues entstehen lässt. Dazu laden wir alle ein, die auf der regionalen Ebene gemeinsam agieren wollen, um Gründer- und Unternehmertum und regionalen Nutzen zu stiften.

Investition in Ihre Zukunft: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung